Orthopädisches Spital Speising

Orthopädisches Spital Speising,
Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung an der II. Orthopädischen Abteilung

Das Orthopädische Spital Speising befindet sich im 13. Bezirk in Wien und ist eine der führenden und größten Spezialkliniken für Orthopädie, in der jedes Jahr rund 33.000 Patienten ambulant und 19.000 Menschen stationär betreut werden. Das Spital gehört zum Verbund der Vinzenz Gruppe und punktet als seit über 100 Jahren bestehende Fachklinik für den Bewegungsapparat mit viel Erfahrung. Die international anerkannte Fach-Kompetenz kann nur durch zwei Bedingungen erfüllt werden: eine in die Tiefe gehende Spezialisierung auf unterschiedlichen Teilgebieten, sowie eine hohe Patientenzahl. Diese beiden Aspekte sind im Orthopädischen Spital Speising gewährleistet. Die jährliche Anzahl an implantierten Hüft- und Kniegelenksprothesen belegt die Expertise. Zum Beispiel wurden im Jahr 2018 insgesamt 1.187 Hüft- und 1.325 Knie-Gelenksprothesen eingesetzt, wodurch Speising unter allen österreichischen Kliniken führend ist. (>> siehe OSS Jahresbericht 2018)

Speising Operationssaal

Ich bin als Facharzt für Orthopädie und Traumatologie an der II. Abteilung (>> siehe Website) tätig, die als Spezialabteilung für den künstlichen Gelenksersatz sowie Revisionsendoprothetik sowohl national als auch international einen Spitzenruf genießt. Als Ihr Orthopäde übernehme ich gerne Ihre Weiterbehandlung am Orthopädischen Spital Speising, wo ein top-motiviertes Behandlungsteam zur Verfügung steht. Sollte eine Operation bei Ihnen erforderlich sein, werden die Kosten durch Ihre reguläre Pflichtversicherung übernommen. Im Falle einer Zusatzversicherung genießen Sie die Aufnahme auf der Sonderklasse-Station.