Was bedeutet Wahlarzt?

Das Wahlarzt System ermöglicht Ihnen als Patient, Ihren Arzt frei wählen zu können. Sie benötigen daher keine Überweisung durch einen anderen Arzt. Als Wahlarzt habe ich die Möglichkeit selbst zu wählen, wieviele Patienten ich behandle, um viel Zeit für die individuelle Betreuung meiner Patienten zu haben. Darüber hinaus biete ich Ihnen zahlreiche Sonderleistungen an, zusätzlich zu dem üblichen Leistungsspektrum der sozialen Krankenversicherung. Als mein Patient erhalten Sie nach erhaltener Leistung eine Privathonorarnote, für die Sie zunächst selbst aufkommen müssen (keine Verrechnung über eCard möglich). Die bezahlte Honorarnote können Sie dann anschließend beim Versicherungsträger einreichen, um einen Teil der Kosten rückerstattet zu bekommen (i.d.R. bis zu 80% des Betrages, den ein Arzt mit Kassenvertrag für die erbrachten Leistungen bekommen würde). Für Leistungen, die nicht im Tarifkatalog der jeweiligen Krankenkasse enthalten sind, erfolgt keine Kostenrückerstattung durch die soziale Krankenversicherung. Im Falle einer Privatarzt-Zusatzversicherung (für ambulante Leistungen) können Sie die Unterlagen dort einreichen, um ggf. ebenfalls den Differenzbetrag zurückerstattet zu bekommen. Zusätzlich werden häufig auch Honorare für ärztliche Leistungen von diesen Versicherungen erstattet, die von der gesetzlichen Krankenkasse nicht bezahlt werden.


Ordinationsstandorte

Um eine flexible Terminvergabe zu ermöglichen, biete ich Ihnen meine Leistungen an unterschiedlichen Standorten an. Um mehr Details zu den jeweiligen Standorten zu erhalten, bitte ich Sie, das jeweilige Bild unten anzuklicken:

Ordination Wien Ordination Gols (Burgenland)